Medikamente für die Tasche

Pocket-Apotheke für unterwegs 

In so mancher Handtasche verbirgt sich wahrlich ein kleiner Hausstand – kleine Notfall-Apotheke inklusive. Fast drei Viertel der Deutschen haben mindestens ein Medikament für unterwegs oder am Arbeitsplatz dabei. Das Sortiment reicht von Pflastern und Kopfschmerztabletten über Wund- und Heilsalben sowie Nasenspray bis hin zu Mitteln gegen Sodbrennen. Schnelle Hilfe ist so gesichert! Ein regelmäßiger Verfallsdatums-Check ist allerdings #unverzichtbar. Auch Hitze können Arzneimittel nicht gut vertragen – also Vorsicht bei Ablagestellen im Auto oder in der Nähe von Heizkörpern!